Wer wir sind

Am 17.01.1995 ist erstmalig unser „Verein der Freunde und Förderer der OGGS Am Pleiser Wald e.V.“ in der Vereinsregisteranmeldung erschienen. Seitdem sind mehrere tausend Schulkinder in unserer Schule „groß“ geworden und über die Jahre wurden Hunderte unserer Eltern und Spender zu tatkräftigen Unterstützern unserer Pleiserwald Schule. Unsere Elternschaft engagiert sich seitdem ehrenamtlich im Vorstand, als Fördervereinsmitglied, SpenderIn und engagierte HelferIn und hat seit über 25 Jahren unsere Schule leidenschaftlich und aktiv in ihrem Bildungsauftrag unterstützt nach dem Motto: Schule ist nur so gut, wie wir sie machen!

Wer ist derzeit im Vorstand und was ist unsere Motivation?

Thomas Lipp

Thomas Lipp

1. Vorsitzender

Vater von 2 Kindern und Teil des Vorstandes seit 2020

„Ich möchte meine jahrelange Erfahrung aus meiner Zeit im Förderverein des Kindergartens in die Schule mit einbringen, um den Kindern besondere Erlebnisse zu ermöglichen, die ohne die Unterstützung eines Fördervereins nicht möglich wären. Als kommunikativer Mensch freue ich mich persönlich auch immer über die Gespräche mit anderen Eltern und Schulvertretern, die sich über die Mitarbeit im Förderverein ergeben.“

Michael Wölfle

2. Vorsitzender

Vater von 2 Kindern und Teil des Vorstandes seit 2019

„Unsere Kinder! Wir möchten allen unseren Kindern ein Umfeld und Möglichkeiten bieten, die der Schulträger und die Schule nicht leisten kann!“

Olga Konrad

Olga Konrad

Schatzmeisterin

Mutter von 2 Kindern und Teil des Vorstandes seit 2019

„Ich sehe den Förderverein als Bindeglied zwischen Schule-Kinder-Eltern und um diese Kette zu vereinen, bin ich in den Förderverein eingetreten. Hier habe ich die Möglichkeit Ideen und Aufgaben zu verwirklichen und mit Kleinigkeiten Augen zum Strahlen zu bringen.“

Vesco Dusanic

Vesko Dusanic

Schriftführer

Vater von 2 Kindern und Teil des Vorstandes seit 2021

„Der Förderverein ist eine großartige Möglichkeit Projekte zu unterstützen, die durch öffentliche Träger nur schwerlich umgesetzt werden können. Als Gastarbeiterkind der frühen Siebziger weiß ich aus eigener Erfahrung, wie wichtig ein gutes und funktionierendes Schulumfeld für die Bildung und spätere Chancengleichheit ist. Ich freue mich, den Förderverein aktiv zu unterstützen und meine Erfahrungen mit einzubringen sowie auf einen konstruktiven Austausch mit Eltern und Lehrern.“

Sabine Brockmann

Sabine Brockmann

Beisitzerin

Lehrkraft an unserer Schule
Mutter von 2 Kindern und Teil des Vorstandes seit 2016

„Wir sind an der Schule Am Pleiser Wald eine lebendige Schulfamilie, bei der alle Familienmitglieder füreinander einstehen. Durch meine Mitarbeit im Förderverein will ich – wortwörtlich und im übertragenen Sinne – mithelfen, den Tisch für unsere fröhlichen Familienfeste zu decken. Hier beschenken wir uns gegenseitig, hören einander zu und unterstützen uns. Als Mutter zweier schulpflichtiger Kinder und mittlerweile selbst Lehrerin an unserer Schule erfahre ich tagtäglich, wie festlich selbst der Schulalltag sein kann, wenn alle mitmachen.“

Judith Lieser-Canzler

Judith Lieser-Canzler

Beisitzerin

Mutter von 3 Kindern und Teil des Vorstandes seit 2020

„Die Mitarbeit in einem Förderverein ist sehr umfangreich und vielfältig, so auch Am Pleiser Wald. Ich freue mich darauf, die gute Arbeit an der Schule in jeder erdenklichen Weise (z.B. durch Sachspenden, Hilfe bei Festen, etc. zu unterstützen). Die aktive Mitarbeit wird reich belohnt durch die Freude, die die Kinder und Lehrer*innen zeigen, wenn wieder ein Projekt mit Hilfe des Fördervereins umgesetzt werden konnte. So kann man das Schulleben des eigenen Kindes sowie aller Kinder aktiv mitgestalten.“

Nicole Koll

Beisitzerin

Mutter von 3 Kindern und Teil des Vorstandes seit 2019

„Mir sind drei Elemente wichtig in dieser Funktion:
Eltern und Kinder zusammenzubringen, ihnen eine Freude zu machen und jedem ein kleines Lächeln ins Gesicht zu zaubern!“

Denis Ringle

Denis Ringle

Beisitzer

Vater von 2 Kindern und Teil des Vorstandes seit 2020

„Für mich ist das Ehrenamt eine Notwendigkeit und aber auch eine Selbstverständlichkeit in der heutigen Zeit. Bereits seit meiner Jugend engagiere ich mich ehrenamtlich dort, wo ich etwas Positives zum Allgemeinwohl beitragen kann. Die Projekte unseres Fördervereins können sich sehen lassen, da bereitet es mir noch mehr Freude, meinen Teil für die Vereinsentwicklung beitragen zu dürfen.“

René Fetkenhauer

René Fetkenhauer

Beratendes Mitglied

Vater von 2 Kindern und Teil des Vorstandes seit 2021

„Soziales Engagement ist in der heutigen Zeit ein wichtiger gesellschaftlicher Beitrag. Die Mitarbeit im Förderverein ist mir ein persönliches Anliegen. Nicht nur für die eigenen Kinder, sondern auch für Familien, die momentan nicht die Möglichkeit haben Ihre Schulkinder so zu fördern, wie Sie es möchten. Alle Schulkinder sind ein wichtiger Bestandteil der Schulgemeinschaft und machen diese so bunt.“

Manuela Grube

Beratendes Mitglied

Mutter von 3 Kindern und Teil des Vorstandes seit 2019

„Ich bin im Förderverein, um mit anderen ehrenamtlich engagierten Eltern den Schulalltag noch besser und noch interessanter zu gestalten. Ich bekomme einen Blick hinter die Kulissen und erfahre viel von den Problemen und Bedürfnissen unserer Schule.“

Rober Maier

Robert Maier 

Beratendes Mitglied

Vater von 3 Kindern und Teil des Vorstandes seit 2021

„Als Beratendes Mitglied des Vorstandes möchte ich dazu beitragen, dass der Förderverein viele tolle Projekte für unsere Kinder umsetzen kann, die über die regulären Möglichkeiten der Schule hinaus gehen. Dadurch möchte ich helfen, die Schulzeit unserer Kinder so schön wie möglich zu gestalten.“

Eva Protzek

Beratendes Mitglied

Mutter von 2 Kindern und Teil des Vorstandes seit 2017

„Nichts passiert, wenn du nichts tust. In diesem Sinne bin ich stets motiviert, mich zu engagieren. Es geht mir dabei vor allem darum, den Kindern eine positiv prägende Grundschulzeit zu ermöglichen.“

Ulrike Schnittker

Beratendes Mitglied

Mutter von 3 Kindern und Teil des Vorstandes seit 2020

„Ich finde die Arbeit des Fördervereins äußerst wichtig und freue mich diesen unterstützen zu dürfen und damit die Schule zu unterstützen.“